Streckenmodule


Die Streckenmodule bilden eine einfache Landschaftskontur nach. Sanfte Hügel, ein paar Bachdurchlässe und einen kleinen Bahnübergang. Sie werden sehr neutral gestaltet, so das man die Module freizügig einsetzen kann.

Die geraden Module haben die Masse 40cm breit, 90cm lang und ca. 8cm bis 15cm hoch (je nach Geländekontur).

Die Bogenmodule sind 40cm breit und haben einen 45° Winkel das entspricht zwei Gleisen Lenz R2 mit 1029mm Radius. Die gebogen Seitenflächen der Module sind mit 6mm Multiplex Sperrholz verkleidet.


Streckenmodule "Obstwiese":


Auf diesen beiden Modulen, soll eine Fallobstwiese nachgebildet werden. Zusätzlich bekommt das erste Modul (unterstes Foto) eine Trapeztafel mit Zp11 Licht, als Einfajrsignalersatz.


Bogenmodule (90°) Thema "Bahnübergang":


Die Idee wäre, den Bahnübergang mit einer Vollautomatischen Steuerung auszurüsten. Da mir alle Steuerungen, mit Belegtmeldern und Lichtschranken nicht zusagen, bzw. umbauten an den Fahrzeugen nötig sind, sehe ich von der Automatischen Blinklicht Steuerung ab und stelle stattdessen normale Andreaskreuze und Pfeifsignale auf.

Vielleicht gibt es in der Zukunft die möglichkeit einen echten Achszähler nachzurüsten, damit wäre die Vollautomatische Steuerung machbar.


Gerades Modul "Hopfenfeld":


Was wäre Franken ohne Hopfenfeld? Richtig, nur ein Stück Deutschland.... Ein Hopfenfeld ist eigentlich charakteristisch für das Landschaftsbild in Franken und ich möchte darauf ungern verzichten. Es wird kein grosses Feld geben, aber ein paar Hopfenreihen kann man gut auf den schmalen Modulen nachbilden.


Bogenmodul "Einschnitt im Steckalaswald":


"Steckalaswald" ist die liebevolle, fränkische Bezeichnung von den Rotkiefern Wäldern, rund um Nürnberg (siehe Wikipedia Bild unten). Dieser sollte meiner Meinung nach nicht fehlen. Keine Ahnung wie Aufwändig so ein Wald zum Nachbilden ist. Falls es zu kompliziert wird, kommen statt den Rotkiefern ein paar Büsche und kleinere Bäume aufs Modul.

Steckalaswald, Quelle: von Derzno - Eigenes Werk, CC BY-SA 3.0, https://commons.wikimedia.org/w/index.php?curid=32557530
Steckalaswald, Quelle: von Derzno - Eigenes Werk, CC BY-SA 3.0, https://commons.wikimedia.org/w/index.php?curid=32557530